Von "A" wie Angus bis "Z" wie Zebu

In letzter Zeit wurden nicht nur in Plattling sonder auch rings

herum immer mehr Rindviecher gesichtet!


Vermehrtes Auftreten der vierbeinigen Vertreter dieser Gattung konnte klar

mit Photovoltaikparks der Solea AG in Verbindung gebracht werden.
Wo in Teilen Bayerns noch über die landschaftliche Misswirtschaft von solchen Boden

PV-Anlagen debattiert wird haben sich in Niederbayern die zwei Unternehmer und Wirte
Anton Schweiger und Walter Eimannsberger längst etwas einfallen lassen.
Die Idee ist so einfach wie genial! Da das Gras unter den stromerzeugenden Anlagen

nach wie vor weiter wächst und gemäht werden müsste, wurden einfach kurzerhand diverse
Rinderrassen auf die PV Weiden gestellt!


Das Ergebnis sind glückliche und freilaufende Black Angus, Bison, Galloway und Zebus die bei entsprechender Größe als Steak, Lüngerl und Gulasch auf den Tellern der

Gäste des Hotels zur Isars landen!


Regionaler und natürlicher kann ein Stück Rindfleisch nicht sein!